Projekt Luft 2019

Luft (und Wasser) sind die Voraussetzungen allen Lebens. Deren Qualität ist direkt mit unserem Lebensstil verbunden: Unser Mobilitätsverhalten, die Nutzung von fossilen Brennstoffen sowie die industrielle Landwirtschaft verursachen gefährliche Emissionen, die unsere Atemluft verschmutzen und zur Veränderung des Klimas führen. Gleichzeitig reduziert der Mensch durch die Abholzung von Wäldern und den Eingriff in Ökosysteme die Widerstandsfähigkeit unserer natürlichen Umwelt.

Ziel war es, durch attraktive und jugendgerechte Methoden, den Jugendliche die Bedeutung von sauberer Luft als wertvolle Lebensgrundlage und  schützenswertem Gut zu vermitteln, Sie sollten sich mit aktuellen Informationen zu Lufverschmutzung, Mobilität und Klimawandel auseinander setzten. Und sie lernten durch möglichst kreative Methoden  ökologische, ökonomische und wissenschaftliche Aspekte von Luft kennen.Unter anderem wurde ein „Aktionskoffer Luft“ (analog zum Aktionskoffer Wasser 2018) erarbeitet, eine Wechseljahresausstellung zum Thema "Luft" gestaltet und es gab jede Menge Aktionen im offenen Treff oder in Gruppen, durch die die Jugendlichen mit Spaß und Interesse das Element "Luft" mit allen Sinnen erforschen konnten.