Medientag für Mädchen "Girls vernetzt"

Girls vernetzt": Unter diesem Motto konnten Mädchen von 10 bis 16 Jahren am 7.März 2015 bereits zum fünften Mal im Café Netzwerk Technik entdecken. Neben Spielekonsolen, Minirobotern und virtuellen Achterbahnfahrten gab es auch Hintergrundinfos zu Hardware und neuen Medien.

Der Jugendtreff AKKU war bei der Organisation und Durchführung beteiligt:

http://www.abendzeitung-muenchen.de/inhalt.caf-netzwerk-maedchen-entdecken-technik.61b1203c-1920-43d2-9969-e454ddaafe24.html
 

Die Beteiligung an der Organisation von häuserübergreifenden Aktionen ist im JT AKKU ist eine sehr etablierte Aufgabe. Dadurch entstehen kreative Vernetzungsmöglichkeiten und Synergieeffekte für alle beteiligten Einrichtungen und für den Träger Kreisjugendring München-Stadt.
Hier eine Auswahl an einigen, öffentlichkeitswirksamen und innovativen Großveranstaltungen, an denen wir beteiligt sind:

a. Lokales Fußballturnier (AKKU-Au-FEZI-Zeugnerhof-103-Fußballcup 2015)
b. 9. KJR-Fußballcup 2015
c. Highland-Games 2015
d. Girls-Vernetzt 2015
e. BeautyDay (AKKU-Au-FEZI-Zeugnerhof oder eine ähnliche thematische Aktion)

Aktuell: Der Medientag für Mädchen „Girls vernetzt“ fand zum fünften Mal am 07.03.2015 im Cafè Netzwerk statt. Der Tag dient dazu Mädchen spielerisch für Technik zu begeistern und sie über Möglichkeiten, Grenzen und Sicherheiten bzw. Gefahren des Web 2.0 aufzuklären. Es gab einen Stationenlauf mit verschiedensten Angeboten, wie z. B. eine App-Bildbearbeitungs-Station, Lightpainting, Testung des Lego Mindstorms Roboters, Erklärung der PC-Hardware, Testung der Oculus Rift Brille und Aufklärung über Sicherheitseinstellungen von Smartphones (insbesondere whats app). Die AZ München hat einen Artikel über das Projekt geschrieben und Eindrücke mit einer Fotostrecke dokumentiert. Hier der Link: